Kartoffelprojekt

Die Gruppe erhält einen eigenen, kleinen Acker und sollte möglichst mindestens 3 Termine im Jahr wahrnehmen.

 

Es werden keine chemischen Pflanzenschutzmittel und kein Kunstdünger verwendet. Wir stellen die Flächen, bereiten den Boden vor, besorgen die Pflanzkartoffeln, stellen Geräte zum Pflanzen und Pflegen zur Verfügung und stellen Anleiter für die Besuchstermine. Wir übernehmen in der übrigen Zeit alle Pflegearbeiten auf dem Kartoffelacker, damit sich der Zeitaufwand für die Gruppe in realisierbaren Grenzen hält.